Vintage Jazz Trio

Vintage Jazz Trio (plus One)
Devil to pay

RR 18509

Jetzt im Shop bestellen  
  • 01   Blues my naughty sweetie gives to me  
  • 2   These foolish things remind me of you
  • 3   Who? (stole my heart away)
  • 4   Willow weep for me (instrumental)
  • 5   Georgia grind
  • 6   If I had you
  • 7   I'm crazy 'bout my baby
  • 8   Bye bye blackbird
  • 9   Nuages (instrumental)
  • 10   Softly (as in a morning sunrise)
  • 11   Stormy monday (Blues)  
  • 12   If I were a bell
  • 13   Miss Otis regrets  
  • 14   There's gonna be the devil to pay  
  • 15   Do you know what it means to miss New Orleans
  • 16   Trouble ain't nothin' but the blues
  • 17   We'll meet again
  • 18   I can't dance (I've got ants in my pants)

Das Vintage Jazz Trio (plus One) spielt den eingängigen Jazz aus den guten, wertvollen Jahrgängen (eben „Vintage”!), einer Zeit, als der Jazz noch unterhalten und zum Tanzen einladen durfte. Dabei wird nicht sklavisch die historische Vorlage kopiert.

Denn die vier Berliner Musiker (Stephan Küpper an Saxophon und Gitarre, Sebastian Claudius Semler an Klavier und Vibraphon, Wolfgang Dubiel an Bass und Blues Harp sowie Sigrun „Siggi” Wieler an Waschbrett und Snare Drum) beleben mit manch frischer Note und mit unterschiedlichen Instrumentationen den Geist der „good old good ones” aus den ersten fünf Jahrzehnten des Jazz.


Das erste Studioalbum „Devil to pay” ist eine Mixtur aus feurigem Combo-Swing, gepflegtem Blues und stimmungsvollen Balladen = eine Packung voller Spielfreude, viel Gesang und guter Laune.

www.vintage-jazz.de